Hochzeitsfotograf in Leipzig

"Wir heiraten im Dezember, weil dann das Wetter am stabilsten ist - und vor allem trocken" sagt Kevin, der Bräutigam. Der Plan ging auf. Kalt und windig, aber trocken. Da musste seine Janet durch im ärmellosen weißen. Man ist ja im Spätherbst auch eher drinnen. Und so ging es dann vor der Trauung noch ein Stündchen in der gut beheizten Licoln Towncar-Strechlimo kreuz und quer durch Leipzig. Für alle gab es danach eine Stadtrundfarhrt im Royal London Bus. Erster Stopp: der Bratwurststand - die Freestyle-Version der Hochzeitsmenüs. Aber am Abend wurde ja noch ordentlich gefeiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

< Hochzeitsfotograf Machern | Volles Programm >

 

Please reload

Vielleicht ja auch etwas für euch:
Please reload