Als Hochzeitsfotograf im Schloss Schkopau

Eine Hochzeit im Schloss! Sicher der Traum einer jeden Prinzessin-Braut. Diesmal also Schloss Schkopau. Eine absolute tolle Hochzeitslocation. Das Schloss wird als Hotel betrieben, also jede Menge Platz zum Übernachten. Der Schlosshof und ein weitläufiger Schlossgarten bietet jede Menge Möglichkeiten für tolle Paarfotos. Und viele Feierräumlichkeiten. Unser Hochzeitspaar – meine Frau und ich treten ja meist als Hochzeitsfotografen im Rudel auf - hat sich fürs Herrenhaus entschieden, ein uriger Raum mit Gewölbe und Platz für bis 250 Gäste. Ach ja, das Standesamt im Kaminzimmer nicht zu vergessen. Freie Trauungen sind wohl auch möglich, allerdings war die Wetterlage nicht so stabil.
 

Getting ready der Braut in der König-Heinrich-Suite. 3 Zimmer mit allem, was man sonst noch braucht, auf 160 qm. Plus – ich will es mal „Turmséparée“ nennen. Ein idealer Platz fürs Make-up – rund und 2 große Fenster. Lena hat die Braut grün geschminkt :).

 

Der Tag nahm seinen Lauf. Der Bräutigam kam separat – keine durfte die Braut vorher sehen! Und dann war da der Eisbär. Richtig gelesen: Eisbär. Eine Schnapsidee aus geselliger Runde: „Stell dir vor, im Standesamt sitzt ein Eisbär…“. Einer der Gäste ließ es sich nicht nehmen, diese in die Tat umzusetzen. Somit war der Running Gag des Tages geboren.


Die Trauung im Kaminzimmer war untermalt von Live-Musik. Bei ca. 60 Traugästen war jedoch bis auf den letzten Stehplatz alles belegt. Und für einen Moment war Totenstille. „…so antworten sie mit ‘Ja, ich will‘“, ergingen die Worte der Standesbeamtin an den Bräutigam. - einundzwanzig, zweiundzwanzig, dreiundzwanzig - Er hat dann doch „Ja“ gesagt. Gelächter machte die Runde. Selbst die Braut nahm es mit Humor. Sie kennt ja ihren Andi. Solche Feinheiten bekommt man als Hochzeitsfotograf in dem Moment gar nicht so mit. Meine 2. Kamera stand auf dem Stativ und war fürs Video verantwortlich. So konnte ich mir die Situation später nochmal reinziehen. Und die Sequenz kommt auch prima in der Hochzeits-AV-Show, die ich für die beiden machen durfte.


Der Brauttanz zu „3 Haselnüsse für Aschenbrödel“ und weitere Programmpunkte rundeten die gelungene Feier ab. DJ Marcus hat wie immer einen tollen Job gemacht. Die Überraschung jedoch war das selbstkreierte Feuerwerk am Abend. So was bekommst du nicht von der Stange. Absolut krass und auf das Paar des Tages zugeschnitten. Ihr Lieben, wir wünschen euch nur das Besten und eine lange Liebe. Und jetzt viel Spaß mit den Hochzeitsbildern und dem JoinVideo.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lieblinks:

Make-up: Lena Röhl (gruen-geschminkt.de)

Musik: Marcus Gaitzsch (marcusn.de)

Location: Schlosshotel Schkopau
 

 

 

Please reload

Vielleicht ja auch etwas für euch:
Please reload