strandhochzeit hochzeitsfotograf bitterfeld

Strandhochzeit in Bitterfeld

Auch so lässt sich prima Hochzeit feiern! Open Air und leger an der Goitzsche – eben Strandhochzeit. Hammer Location, Hammer Party. Meine Vorfreude war riesig.

Es sollte unbedingt dieses Hochzeitsdatum sein – in diesem Jahr ein Dienstag. Macht nischt. Bei einer Strandhochzeit als Hochzeitsfotograf in Bitterfeld – und nicht nur dort – kommt man in die Gänge, wann immer man gerufen wird. Das war ein Spruch zum Abhaken – die Suchmaschine braucht auch Futter :). Und es war gut, dass es ein Dienstag war.

Die Trauung war erst für 16 Uhr anberaumt. So konnte der eine oder andere der Gäste vorher noch etwas arbeiten gehen und das junge Glück in Ruhe in den Tag starten. Ich auch. Heute mal ohne Getting ready. Ich nutzte die Zeit und checkte nochmal die Location. Mache ich sonst ein paar Tage vorher. Aber wenn Zeit ist… Der Planet hat wieder 110% gegeben. Nach zwei Stunden war ich dann froh, mein Hemd wechseln zu können. Hatte ohnehin noch nicht mein Hochzeitsfotografen-Festgewand an.

Aber denk’ste! Gähnende Leere im Auto – zumindest kein Hemd. Grübel, grübel – ja! Es hängt zu Hause an der Garderobe. Hat wohl nicht mehr an den kleinen Finger gepasst neben der ganzen Fotoausrüstung.  Aber keine Sorge. So etwas mache ich nur wochentags, wenn die Geschäfte offen haben. Rund um das Bitterfelder Rathaus reihen sich einige Geschäfte, die froh waren, mir mein Geld abzunehmen.

Nach ‘ner knappen halben Stunden im klimatisierten Trauzimmer durfte sich das Hochzeitspaar durch den Parcours aus Reisregen und Herzausschneiden den Weg in die Ehe bahnen. Nächster Stopp: Restaurant Al Faro. Direkt am See. Mit Strandbar. Beach-Party!! Barfuß, wer wollte. Ha’ste nicht oft – eben Strandhochzeit.

Locker ging es durch den Abend. Die Sonne verabschiedete sich in voller Farbenpracht auf der einen Seite, während auf der anderen der Vollmond seine Bahn zog. Krass. Und da ja alles schön dicht beieinander war, konnten wir auch das beste Licht für tolle Fotos nutzen, ohne die Party großartig zu stören.

PS: Ich fotografiere nicht nur Strandhochzeiten. Freue mich auf eure Anfrage. Und jetzt viel Spaß mit den Bildern.

Auch eure Hochzeit begleite ich gern fotografisch. Freue mich, von euch zu hören…

Gefällt dir, was du siehst? Bitte teile es:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on tumblr
Share on telegram
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
hochzeitsfotograf auf burg kriebstein
Hochzeitsgeschichten
„Alles andere ist langweilig“

Hochzeitsfotografie ist wie eine Droge und führt mich immer wieder an tolle Orte. Heute bin ich als Hochzeitsfotograf auf Burg Kriebstein. Das Unsichtbare sichtbar machen ist meine Mission. Und ihr glaubt gar nicht, wie viel vom Hochzeitstag für euch im Verborgenen bleibt.

mehr»
Heiraten im Schloss Püchau hochzeitsfotograf wurzen
Hochzeitsgeschichten
Heiraten im Schloss Püchau

Heiraten im Schloss Püchau. Bis es aber so weit ist: Standesamt Wurzen – Schloss Wurzen – Schloss Püchau… Was man an einem Tag so runterreißen kann 🙂 Transportmittel war ein schöner alter Ford von anno klipp. Und der hat den ganzen Tag durchgehalten. Ich habe noch gut die Hochzeit in Lebusa in Erinnerung. Da lief es ganz anders.

mehr»
hochochzeitsfotograf crimmitschau
Hochzeitsgeschichten
Bis dass der Tod uns scheidet

Wow, das war ein Maraton. Freitag Hochzeit in Dresden und Samstag als Hochzeitsfotograf Crimmitschau unterwegs. Feierabend am Sonntagmorgen, nachdem ich das Auto so gegen 5 Uhr abgestellt habe. Aber schön war’s 🙂 Hab mich mal wieder wie ein asiatischer Tourist gefühlt: überall ne Kamera. JoinVideo war angesagt…

mehr»
>> Startseite | Hochzeitsreportagen | Hochzeitsgeschichten | Strandhochzeit in Bitterfeld