hochzeitsfotograf in grimma

Hochzeitsfotograf in Grimma & Kloster Nimbschen

Das volle Programm war heute für Carola & mich als Hochzeitsfotografen in Grimma angesagt: Standesamt, Kirche, Feier. Und das bei bestem Wetter. Hatte ich schon mal etwas von Schönwettergarantie erwähnt. Ok, lassen wir das mit dem Wetter.

Und hey, diesmal war alles an Bord. Nicht wie damals in Bitterfeld und an der Goitzsche. Aber das ist mir auch nie wieder passiert.

Heute also mal wieder eine Hochzeit in Grimma. Wiedermal. Und das meine ich nicht gelangweilt. Klimatisiertes Standesamt! Juhu. Wie fast immer üblich sah auch Heiko seine Corina erst vor dem Traualtar – na ja, im Standesamt, klingt nur nicht so romantisch. Aber es war wieder eine rührende Zeremonie. Auch aus diesem Grunde bin ich gerne als Hochzeitsfotograf in Grimma. Die Standesbeamtinnen sind eine Wucht. An dieser Stelle mal Daumen hoch dafür.

Nach einer halben Stunde fand der weltliche Teil der Hochzeit seinen Abschluss mit einem Gruppenfoto vor dem Standesamt. Jetzt stand noch die kirchliche Trauung bevor. Der Autokorso nahm Fahrt auf. Nach etwa 500 m hieß es schon wieder Parkplatz suchen. Ja, man hätte die paar Meter auch laufen können, was wir als Hochzeitsfotografen-Duo auch taten. Alle anderen Gäste parken aber für gewöhnlich vor dem Standesamt. Und der Parkplatz muss ja wieder geräumt werden nach der Trauung.

Bis zur kirchlichen Zeremonie war noch viel Zeit. Smalltalk, Eis essen, Fotografieren… Und dann öffneten sich auch schon die Tore der Frauenkirche in Grimma. Eine würdevolle Trauung nahm seinen Lauf.

Im Anschluss wurde die Braut noch durchs Herz getragen und dann ging es zur Party ins Kloster Nimbschen. Das Bowlinggewölbe war chic hergerichtet. Und ab 21 Uhr – und das war die große Überraschung für die Gäste – ging es 1 Etage höher. Dort ist „Plan B“, eine Lounge, in der es sich sehr gut Feiern lässt. Es war ja geheim. Deshalb hat uns der DJ mal hochgeschleust und wir konnten schon vorab ein paar Tanzbilder machen.

Bin übrigens nicht nur Hochzeitsfotograf in Grimma. Komme überall hin, wo ihr mich braucht. Freue mich, von euch zu hören.

Auch eure Hochzeit begleite ich gern fotografisch. Freue mich, von euch zu hören…

Gefällt dir, was du siehst? Bitte teile es:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on tumblr
Share on telegram
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
hochzeitsfotograf in wittenberg
Hochzeitsgeschichten
Als Hochzeitsfotograf in Wittenberg – mit Pauken und Trompeten durch Jessen

Als Hochzeitsfotograf in Wittenberg – volles Programm: Vom Getting ready bei Braut und Bräutigam über Standesamt und Kirche bis zum letzten Ton vom DJ – in Foto und Video. Das volle Programm einer Hochzeitsreportage. Und das diesmal alleine. Da ich schon am Freitag angereist war, konnte meine bessere Hälfte und beste Hochzeitsfotografen-Assistentin ever nicht mitkommen.

mehr»
Keine Hochzeit ohne Vorshooting
Tipps zur Hochzeit
Keine Hochzeit ohne Vorshooting

Keine Hochzeit ohne Vorshooting. Richtig gelesen. Ein Vorshooting ist Pflicht – klingt hart und ist auch nicht ganz so ernst gemeint. Aber ich merke es immer wieder: wenn wir ein Vor- oder auch Kennenlern-Shooting gemacht habe, dann sprechen wir schon mal die gleiche Sprache und die Paarfotos am Hochzeitstag oder beim After-Wedding-Shooting werden besser.

mehr»
die hochzeitsfotos macht ihr
Tipps zur Hochzeit
Die Hochzeitsfotos macht ihr

Machst du nicht unsere Hochzeitsfotos? Klar. Die äußeren Bedingungen sind meine Sache, arrangieren und inszenieren und so. Aber die wahren Gefühle könnt nur ihr ins Foto zaubern. Deswegen sage ich: Die Hochzeitsfotos macht ihr! Und dafür ist es wichtig, dass ihr frei seid im Kopf, euch keine Sorgen um die Gäste beschäftigen. Manchmal ist dann ein After-Wedding-Shooting der bessere Zeitpunkt.

mehr»
>> Startseite | Hochzeitsreportagen | Hochzeitsgeschichten | Hochzeitsfotograf in Grimma & Kloster Nimbschen