hochzeitsfotograf in liebethal

Hochzeitsfotograf in Liebethal bei Pirna

Im Elbsandsteingebirge bzw. in der Sächsischen Schweiz sind wir ja öfter mal. Aber heute mal als Hochzeitsfotograf in Liebethal. Hammer! Nachdem wir Anne und Markus zum Vorgespräch getroffen hatten war klar, dass es zum Paarshooting „in die Felsen“ gehen könnte. Hurra! Carola und ich halten es so, dass wir die Gegend rund um die bevorstehenden Hochzeiten unter die Lupe nehmen. Meistens zumindest. Wir sind ohnehin gern unterwegs. Und so lässt sich das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden. Wir suchten also zwischen den Felsen lauschige Plätzchen für ein paar schöne Brautpaarfotos. Das ist ja weiß Gott auch nicht schwer.

Die beiden fanden die Idee grundsätzlich prima. Aber das letzte Wort hat natürlich immer der Zeitplan (Stichwort „After-Wedding-Shooting„). Und da lag der Park am Schloss Pillnitz halt etwas näher. Sei‘s drum. Schön war’s!

Nebenbei auch eine schöne Rundreise. Am Abend zuvor hatten Carola und ich in einem Gasthof bei Radeberg eingecheckt. Am Morgen der Hochzeit ging es zuerst zum Bräutigam-Getting ready nach Sebnitz. Das erlebt man als Hochzeitsfotograf auch nicht oft, dass sich der Bräutigam zuerst ins Korsett zwängen muss. Na ja, er kann ja die Jacke dann nochmal ausziehen 😊 Nächste Station war dann das Elternhaus der Braut in Prossen. Eine herzliche Atmosphäre empfing uns. Wir fühlten uns sofort wie zu Hause.

Trauung und Feier waren in Liebethal in der Nähe von Pirna. Das war dann auch unser Basislager, von dem aus es „nur“ noch zum Paarshooting nach Pillnitz ging. Nach der kirchlichen Trauung war Party im Jugendgästehaus Liebethal. „Jugendgästehaus“ mag auf den ersten Blick komisch anmuten, ist aber eine grandiose Lokation für alle, die bei ihrer Hochzeitsfeier auch selbst etwas Hand anlegen und sich nicht dem Diktat der Locationbetreiber ausliefern wollen. Wird manchmal ja auch ganz schön übertrieben – muss ich an der Stelle mal loswerden. Wird aber nix helfen 🙁

Im Gewölbesaal steppte der Bär, auf dem riesigen Hof mit Spielplatz steppten die jüngeren Gäste. Am späten Abend (oder war es der frühe Morgen?) beendeten wir unsere Rundreise wiederum in Radeberg. Jetzt noch Bilder sichern und Füße hochlegen. Wow, war das ein toller Tag.

Mittlerweile halten Anne und Markus Hochzeitsalbum und Hochzeitsvideo in den Händen. Das Feedback müsst ihr lesen (unter den Bildern). Das geht runter wie Öl. Nochmal danke, dass wir euch kennen lernen und als Hochzeitsfotografen begleiten durften. Alles Gute!

Auch eure Hochzeit begleite ich gern fotografisch.

Gefällt dir, was du siehst? Bitte teile es:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on tumblr
Share on telegram
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Heiraten im Schloss Püchau hochzeitsfotograf wurzen
Heiraten im Schloss Püchau

Heiraten im Schloss Püchau. Bis es aber so weit ist: Standesamt Wurzen – Schloss Wurzen – Schloss Püchau… Was man an einem Tag so runterreißen kann 🙂 Transportmittel war ein schöner alter Ford von anno klipp. Und der hat den ganzen Tag durchgehalten. Ich habe noch gut die Hochzeit in Lebusa in Erinnerung. Da lief es ganz anders.

mehr»
Hochzeitsfotograf im Schloss Schkopau
Hochzeitsfotograf im Schloss Schkopau

Hochzeitsfotograf im Schloss Schkopau. Eine Hochzeit im Schloss! Sicher der Traum einer jeden Prinzessinen-Braut. Schloss Schkopau ist eine absolut tolle Hochzeitslocation. 🔥 Die Überraschung jedoch war das selbstkreierte Feuerwerk am Abend. So was bekommst du nicht von der Stange. Absolut krass und auf das Paar des Tages zugeschnitten.

mehr»
hochzeitsfotograf in wittenberg
Als Hochzeitsfotograf in Wittenberg – mit Pauken und Trompeten durch Jessen

Als Hochzeitsfotograf in Wittenberg – volles Programm: Vom Getting ready bei Braut und Bräutigam über Standesamt und Kirche bis zum letzten Ton vom DJ – in Foto und Video. Das volle Programm einer Hochzeitsreportage. Und das diesmal alleine. Da ich schon am Freitag angereist war, konnte meine bessere Hälfte und beste Hochzeitsfotografen-Assistentin ever nicht mitkommen.

mehr»